Abstract - Software-Produkte für den weltweiten Markt entwickeln

Referent: Jörn Kowalewski, macio

Titel: Software-Produkte für den weltweiten Markt entwickeln

Abstract:
Bei der Internationalisierung von Software sehen sich Hersteller vor zwei große Herausforderungen gestellt: Zum einen die textuelle Übersetzung lesbar und in das GUI passend in die entsprechende Landessprache zu überführen und zum anderen die visuelle und inhaltliche Anpassung an die kulturellen Eigenheiten und Gepflogenheiten des Zielmarktes.
Software Internationalisierung bedeutet einen Eingriff in den Engineering Workflow, einen Initialaufwand in der Entwicklung und veränderte Testaufwände. Ein richtiger Engineering Workflow des GUI Designs kann so die Entwicklungsabteilungen entlasten und es wird möglich, Bedienapplikationen optimal für verschiedene Locales vorzubereiten.
Unser Erfahrungsbericht zeigt auf, wie die Komplexität in der GUI-Entwicklung reduziert werden kann und trotzdem hochanspruchsvolle GUIs entwickelt werden können. Im Mittelpunkt stehen die Erwartungskonformität von Benutzereingaben sowie die Vor- und Nachteile eines eigenständigen Designs. Der Teilnehmer bekommt Tipps und Tricks zur Umsetzung von Designkonzepten für Produkte, die weltweit vertrieben werden: welche Auswirkungen sich für den Engineering Workflow ergeben und wie sich ein gutes Aufwand-Nutzen Verhältnis erreichen lässt.

Zurück zum Vortragsprogramm